Blonder Engel

Von der Autorin der “Liebe und Widerstand im Zweiten Weltkrieg“-Trilogie kommt nun das herzzerreißende erste Buch in der Reihe „Kriegsjahre einer Familie“.

Blonder Engel ist die bittersüße Liebesgeschichte einer Deutschen und eines britischen Piloten. Eine Geschichte über Mut und Gewissen, Liebe und Überleben im Dritten Reich

In Berlin, 1943, ist Mitgefühl ein Verbrechen.

Die frischverheiratete Ursula Hermann ist eine einfache Frau, die sich nichts weiter wünscht, als dass der Krieg zu Ende geht und ihr Ehemann heil von der Ostfront nach Hause kommt.

Aber manche Dinge sollen nicht sein.

Die Obrigkeit hat bestimmt, dass Ursulas Kriegsbeitrag darin bestehen soll, Wärterin in einem Gefängnis für Unerwünschte und politische Gefangene zu werden.

Eines Tages passiert das Undenkbare: Ein zum Tode verurteilter Gefangener, der Royal Air Force Pilot Tom Westlake, flüchtet und Ursula schaut weg.
Falls dieser Akt des Mitgefühls entdeckt wird, ist ihr eigenes Leben keinen Pfifferling mehr wert.

Als der verletzte Mann sie um Hilfe bitte, ist dies ihre Chance ihn auszuliefern und sich selbst zu retten.
In einer Welt, wo Recht zu Unrecht geworden und Falsches plötzlich richtig ist, muss sie eine Entscheidung treffen: Führer und Vaterland gehorchen, oder ihrem Gewissen folgen.

Inspiriert von wahren historischen Begebenheiten, ist Blonder Engel die unvergessliche Geschichte einer jungen Frau, die sich zwischen Moral und Gehorsam entscheiden muss.